Suche
Suche Menü

EINZEL-SUPERVISION

Für wen ist eine Einzel-Supervision geeignet?

Einzel-Supervision wendet sich an Personen die einen Ausweg suchen aus schwierigen Situationen, die sich ausgebrannt fühlen oder dringend Entscheidungshilfe brauchen.

Die Themen können sein:

  • über alles einmal reden wollen
  • gehen oder bleiben
  • ich verstehe unsere Konflikte nicht
  • ich weiß nicht was ich machen soll
  • ich fühle mich leer und ausgebrannt
  • wie soll es nur weiter gehen
  • ich brauche keinen Therapeuthen nur eine Hilfe wie ich damit umgehe
  • ist das richtig was ich tue usw.

Wann ist eine Einzel-Supervision sinnvoll:

Einzel-Supervision bringt Ihnen Klarheit und Sicherheit für die richtigen Entscheidungen und Handlungen. Sie ist sinnvoll wenn man …

  • nicht ausbrennen will
  • wenn man keine falschen Wege gehen will
  • wenn man sich vor spontenen oder zu späten Entscheidungen schützen möchte
  • wenn man mit anderen nicht im Clinch weiterleben will

Welche Methoden werden in der Einzel-Supervision angewandt:

Die Methoden in der Supervision sind kreativ und intensiv. So arbeiten wir mit:

  • Techniken des Psychodramas
  • Systemischen Aufstellungen
  • Forumtheater
  • ZRM
  • Introvision
  • Wingwave
  • Farbpsychologie
  • Skulpturarbeit uvm.

Einzel-Supervision erfordert ein hohes Maß an einfühlsamen Verstehen, Intuition und Vertrauen und gerade da bin ich besonders kompetent. Hier können sie sich einlassen und alles sagen was sie bewegt, denn Empathie und Geheimhaltung sind selbstverständlich.

So läuft die Einzel-Supervision ab:

Sie nehmen mit mir Kontakt auf, wir klären das Anliegen und dann wird zügig begonnen. Einzel-Supervision kann ein regelmäßiger Kontakt sein, z.B. bei Fürhungskräften und Menschen in besonders schwierigen Arbeitsfeldern, sich in mehrere Sitzungen aufteilen und manchmal schon beim ersten Mal erfolgreich sein.

Zögern Sie nicht und rufen Sie mich an unter +49 35 21 476 11 99 oder +49171 381 37 81 oder senden Sie mir eine Email info@elka-beratung.de.